Privater Steckbrief

Ich wurde 1943 geboren und bin seit 1964 mit meiner Ehefrau Helga, einer Rheinländerin aus Bonn, verheiratet. Wir haben drei Kinder, sieben Enkelkinder und zwei Urenkel.

Von Beruf war ich "Seemann in Großer Fahrt" auf deutschen und ausländischen Handelsschiffen. Nach meinem "zweiten Bildungsweg" einem Studium zum Diplom-Verwaltungswirt an der Fachhochschule des Bundes, war ich bis zu meiner Pensionierung im Jahre 2003 Polizeibeamter des Bundes im BGS, heute Bundespolizei. Dort hatte ich unterschiedliche Positionen vom einfachen über den mittleren bis zum gehobenen Polizeivollzugsdienst inne. Seemännische Nummer 1 und Ortungsleiter beim Bundesgtenzschutz-See Sachbearbeiter Sonderfahndung in der Grenzschutzdirektion, Bekämpfung illegaler Einreise in der Zentralstelle Koblenz, Dienststellenleiter am Flughafen Hamburg, bis zum Stellvertretenden Inspektionsleiter.

Ich bin seit über 50 Jahren Mitglied in der Gewerkschaft der Polizei, weil ich es für dringend geboten halte für "gute Arbeitsbedingungen und faire Löhne für gute Arbeit" zu kämpfen. Es ist beschämend, dass es immer noch Löhne in unserem reichen Land gibt, die auch bei Vollzeit und mit Mehrarbeit / Überstunden nicht ausreichen, um eine Familie angemessen  bzw. ausreichend zu versorgen, ohne auf soziale Transferleistungen angewiesen zu sein.

Ich bin auch Fördermitglied von Attac, weil es wichtig ist deren Arbeit zu unterstützen. Zwar bin ich nicht globalisierungsfeindlich eingestellt, doch muss endlich sichergestellt werden, dass national und international fair gehandelt und niemand ausgebeutet wird.

Weitere Mitgliedschaften:
  • Freiwillige Feuerwehr Leezen, passiv
  • SoVD Ortsverband Leezen
  • Bürgerverein Leezen
  • IPA (International Police Association) Verbindungsstelle Bad Segeberg
  • DRK